Why talk to animals

Why Talk To Animals ist eine Veranstaltung der Mobilen Akademie Berlin, Hannah Hurtzig für das Goethe Institut Pilsen. Eine eintägige Konferenz beschäftigte sich mit der Rolle von Tieren in der zeitgenössischen Kunst. Desweiteren wurde ein theatrales Experiment inszeniert. Die Protagonisten sind tschechische Mensch-Tier-Paare, die dauerhafte, berufliche Beziehungen zu Tieren pflegen.

Das Key-Visual der Veranstaltung ist eine von Ta-Trung erstellte Illustrationen, die Mensch und Tier symbolisch in ein Motiv vereint. Weiterhin entwarf Ta-Trung neben der Kampagne, Poster, Flyer etc. auch eine Collage aus Fotografien u.a. von Pola Sieverding, die aufwändig als Tapete produziert wurde.

  • tatrung_web_logos-22.jpg
  • __ta-trung_berlin_2015_whytalktoanimals_postkarte-1.jpg
  • __ta-trung_wtta_insitu-1.jpg
  • __ta-trung_wtta_insitu-2.jpg
  • kampagne_01_720px.jpg
  • kampagne_02_720px.jpg
  • plakat_01.jpg
  • shirt.jpg