Der einzige Ort

Die Spielfassung des Romans „Der einzige Ort“ von Thomas Stangl ist ein Sprechprogramm für Textfanatiker, Afrikareisende und alle, die in eine fremde Welt eintauchen möchten. Vier Schauspieler luden zur Teilnahme an den Erfahrungsberichten in die Schweiz ein, erweckten Situationen und Figuren zum Leben, reflektierten über Sein und Sprache, tauchten ein in die Mythologie und Geschichte Afrikas.

TA-TRUNG entwickelte für das Stück die Kampagnengrafik, die in Form von Faltblättern, Plakaten und digitalen Werbemedien Verwendung fanden. 

  • dsc_1507.jpg
  • dsc_1505.jpg
  • dsc_1504.jpg
  • dsc_1502.jpg