Alexandra Ranner – Karmakollaps

Alexandra Ranner ist bildende Künstlerin in den Medien Skulptur, Film, Fotografie und Installation. In einer Schau zeigte das Georg Kolbe Museum die bildmächtigen und surrealen Welten der Berliner Künstlerin.

Seit 2014 verantwortet TA-TRUNG den Innen- wie Außenauftritt des Museums. So entwickelte TA-TRUNG auch die Ausstellungskampagne zu Karmakollaps: Eine Wortmarke mit digitalen Fehlern kombiniert mit einem Video-Still aus der Arbeit „Glückselige Männer“. 

  • gkm__alexandraranner_plakata1_web.jpg
  • dsc_9327.jpg
  • dsc_9328.jpg
  • dsc_9279.jpg
  • dsc_9290.jpg
  • dsc_9289.jpg